Wunschpunsch

Morgen Sonntag, 03.02.19 feiert das Familienstück "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende die Dernière. Die erneute Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Zürich ist eine grosse Freude. Neun Kinder durften während den letzten drei Monaten auf der Bühne stehen und die Rückmeldungen der Mamas zeigen, dass es alle sehr genossen haben (s. unten).

Unsere Kinder, Indigo, Indira, Kaj, Leonie, Lijandro, Matti, Neva, Rinesa & Rosa, die mit viel Spass & Engagement ihre Auftritte bestritten haben.

Berichte der Mamas


Nathalie:
Es ist schön zu sehen, wie Kaj bei jeder Vorstellung in die Welt des "Wunschpunschs" einzutauchen scheint und danach ganz verzaubert und mit leuchtenden Augen aus der Garderobe kommt.


Tanja:
Neva & Lijandro lieben es ein Teil von so einem tollen Projekt zu sein. Die ganze Familie ist aus Stolz mindestens 5 cm gewachsen (smile).


Aline:
Matti ist stolz ein kleines Teilchen vom Ganzen zu sein und Bühnenluft zu schnuppern. Grossartig wie es organisiert ist. Wundervoll diese leuchtenden Augen zu sehen.


Henrika:
Rosa liebt es auf der Bühne zu stehen. Es herrscht immer grosse Vorfreude und sie fühlt sich wie eine kleine Schauspielerin. Sie sagt: “Der Schluss ist das Coolste, nämlich der Applaus.”


Andrea:
Ein Teil der tollen Wunschpunsch-Crew zu sein, ist für Leonie eine wundervolle Erfahrung, die sie sehr glücklich macht!

Anissa:
Ich finde es wunderschön und auch interessant zu beobachten wie Indigo bei jedem Auftritt mehr in seiner Rolle aufgeht und er zum Schluss strahlend seinen Applaus empfängt... sehr inspiriert durch die grossartigen Wunschpunsch Hauptdarsteller und sehr unterstützt durch das Team des Schauspielhauses. Eine grandiose erste Erfahrung für unseren Kleinen auf der Bühne!

Daniela:
Indira hatte Tage an denen sie sich aufrappeln musste, jedoch nach der Vorstellung war sie wie verwandelt - leuchtende Augen, ein Lachen von Ohr zu Ohr und bestens gelaunt für den Rest des Tages. War Jörg am Empfang der Kinder, da hat der Zauber von Wunschpunsch bereits in dieser Sekunde angefangen.

Shpatina:
Rinesa haben die Auftritte und die Zeit hinter der Bühne mit dem Team des Schauspielhauses sehr gefallen. Jetzt gegen Ende sind schon ein paar Tränen geflossen. Sie würde am liebsten immer wieder mit so einem tollen Team, auf so einer grossen Bühne und vor so vielen Zuschauern stehen. Rinesa wird diese Erlebinisse für immer in sich tragen.
Danke für diese tolle Chance.